Lesedauer: ca. 3 Minuten

Einfach losfahren, wohin die Reiselust spontan entführt, und dabei maximal mobil bleiben. Caravaning, Vanlife oder Camping – diese Art des individuellen und flexiblen Reisens ist hoch im Kurs. Dieser Trend wurde durch weiter angekurbelt, mittlerweile ist er Lifestyle. Gerade weil es eine sehr selbstbestimmte Form des Reisens ist, die Entschleunigung, Work-Life-Balance und Fernweh unter einen Hut bringt, sind auch Momente des Genusses Thema. Ganz vorne dabei: Kaffee. Hier gibt es Tipps, wie Kaffee outdoor kochen am besten gelingt.

Eine Tasse Kaffee, fotografiert am frühen Morgen vor dem Panorama eben erklommener Bergspitzen, an einem abgelegenen Strand auf dem Klapptisch neben der offenen Campertür oder abends vor den glühenden Kohlen eines Lagerfeuers mitten im Nirgendwo – die Social Media-Plattformen, allen voran Instagram unter #vanlife, sind voll von solchen Bildern.

Das ist keine gefühlte Größe, sondern messbar. Die Caravaning-Branche verbucht seit mehreren Jahren steigende Umsätze, einen größeren Schub gab es durch Corona. Dabei ist es nicht immer gleich der Camper, der gekauft wird, viele Fahrzeuge werden auch gemietet, über ein Wohnmobil-Sharing bezogen oder der eigene Van wird selbst umgebaut. Entsprechend braucht man auch Zubehör für ein Camper-Leben für den Alltag – und für Genussmomente. Kaffee etwa darf für viele nicht mehr fehlen, wie auch die vielen Fotos im Netz zeigen. Das Cowboy Coffee-Set, geschnürt für alle freiheitsliebenden Menschen, ist genau darauf zugeschnitten und hat zugleich eine Anleitung mit dabei, damit das mit dem Kaffee outdoor kochen auch wirklich gelingt.

camping 2650601 1920.jpg Blog - Perfektes Rezept: Affogato

Kaffee outdoor kochen: so funktioniert es
In einer Westernkanne oder im Campingtopf einen Liter Wasser zum Kochen bringen. Währenddessen ca. 60g Kaffeepulver grob mahlen und in das kochende Wasser geben. Keine Mühle parat? Dann Kaffee am besten gemahlen bestellen. Den Topf vom Feuer nehmen und einmal umrühren. Nun ist die Nase gefragt. Sobald der Geruch süß wird, muss der Kaffee mit zwei Tassen kaltem Wasser abgeschreckt werden. Nun nochmal auf die Flamme stellen und erhitzen. Diese Art Kaffee zu kochen wird übrigens tatsächlich von Cowboys so praktiziert.

Cowboy Coffee 1 - Perfektes Rezept: Affogato

Kleiner Guide für die Nase
Beim Aufbrühen des Kaffees lösen sich zunächst die leichtlöslichen Mineralien und Salze. Man riecht zunächst nichts. Dann werden Fruchtsäuren freigesetzt, die fruchtig in die Nase steigen. Es folgt der typische Kaffeeduft. Die Lösung der Zuckerstoffe bewirkt die abschließende Karamellnote. Innerhalb der nächsten 20 Sekunden schlägt der Geschmack des Kaffees jedoch in bitter um, aufgrund der sich zwar langsamer aber stetig mehr lösenden Alkaloide und Gerbsäuren. Mit dem kalten Wasser wird dieser Vorgang gestoppt.

Cowboy 1 - Perfektes Rezept: Affogatopr-kaffee-amerika-cowboy-coffee

Übrigens: das Cowboy Coffee-Set ist auch unter Bikern sehr beliebt…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bilder © C. Becker & Pixabay

Schreibe einen Kommentar