Die 12 Leitsätze der WIN-Charta

Hier stellen wir Ihnen die zwölf Leitsätze der Charta vor, unsere Schwerpunkte und unsere Ziele für 2021. Am Ende das Jahres legen wir für Sie offen, wie weit wir damit sind.

nachhaltig win charta 2 - WIN-Charta - Nachhaltigkeit

Menschenrechte, Sozial- & Arbeitnehmerbelange:

  • Leitsatz 1: Menschen- und Arbeitnehmerrechte
  • Leitsatz 2: Mitarbeiterwohlbefinden
  • Leitsatz 3: Anspruchsgruppen

Umweltbelange:

  • Leitsatz 4: Ressourcen
  • Leitsatz 5: Energie & Emissionen
  • Leitsatz 6: Produktverantwortung
  • Leitsatz 7: Unternehmenserfolg & Arbeitsplätze
  • Leitsatz 8: Nachhaltige Innovationen

Nachhaltige & faire Finanzen, Anti-Korruption:

  • Leitsatz 9: Finanzentscheidungen
  • Leitsatz 10: Anti-Korruption

Regionaler Mehrwert:

  • Leitsatz 11: Regionaler Mehrwert
  • Leitsatz 12: Anreize zum Umdenken

Unsere Schwerpunkte, Aktivitäten und Ziele für 2021

Unsere Schwerpunkte:

  • Leitsatz 4: Ressourcen
  • Leitsatz 5: Energie & Emissionen
  • Leitsatz 6: Produktverantwortung
  • Leitsatz 8: Nachhaltige Innovationen
  • Leitsatz 11: Regionaler Mehrwert

Weitere Aktivitäten:

  • Leitsatz 1: Menschen- und Arbeitnehmerrechte
  • Leitsatz 2: Mitarbeiterwohlbefinden
  • Leitsatz 3: Anspruchsgruppen
  • Leitsatz 9: Finanzentscheidungen

Unsere Ziele für 2021:

  • Leitsatz 3: Anspruchsgruppen
  • Leitsatz 4: Ressourcen
  • Leitsatz 5: Energie & Emissionen
  • Leitsatz 8: ökonomischer Mehrwert
  • Leitsatz 12: Anreize zum Umdenken

Unsere Schwerpunkte

Leitsatz 4: Ressourcen

“Wir steigern die Ressourceneffizienz, erhöhen die Rohstoffproduktivität und verringern die Inanspruchnahme von natürlichen Ressourcen.”

  • Kaffeeschütten im Kaffeehaus ermöglichen Kunden Kaffee in (mitgebrachten) Behältern verpackungsfrei zu kaufen
  • Wir haben sämtliche Prozesse so gestaltet, dass wir nahezu papierlos arbeiten
  • Wir haben in unserem Büro- und Röstgebäude den Verbrauch von Wasser stark reduziert durch Zisternensysteme, aus denen wir z.B. unsere Toilettenspülungen speisen
  • Wir recyceln unsere Röstabfälle: Das Start-up „Die gute Erde“ verwendet sie restlos für fruchtbaren Humus

Leitsatz 5: Energie & Emissionen

“Wir setzen erneuerbare Energien ein, steigern die Energieeffizienz und senken Treibhausgasemissionen zielkonform oder kompensieren sie klimaneutral.”

  • Wir sind seit 2019 klimaneutral zertifiziert
  • Wir sparen Energie durch einen neuen Röster mit weniger Energieverbrauch
  • Wir decken unseren Strombedarf komplett ab über unsere Photovoltaik-Anlagen
  • Wir ersetzen unseren Fuhrpark Schritt für Schritt mit elektrischen Fahrzeugen
  • Wir beleuchten ausschließlich mit stromsparenden LED-Leuchten mit Bewegungssensoren
  • Wir vermeiden Verkehrsemissionen, indem wir Team-Besprechungen so weit wie möglich über Telefonkonferenzen abhalten
  • Wir schaffen es mit moderner Wärmetechnik 25kW pro Arbeitsstunde zurückzugewinnen

Leitsatz 6: Produktverantwortung

“Wir übernehmen für unsere Leistungen und Produkte Verantwortung, indem wir den Wertschöpfungsprozess und den Produktzyklus auf ihre Nachhaltigkeit hin untersuchen und diesbezüglich Transparenz schaffen.”

  • Wir verfolgen den Ansatz von Direct Trade als Handelsmodell, bei dem wir uns vor Ort von der Qualität überzeugen, direkt bei den Erzeugern einkaufen und ihnen wirtschaftlich sichere Perspektiven geben mit einer Bezahlung jenseits von Börsen- und Fair-Trade-Preisen sowie langfristige Handelsbeziehungen. Wo persönliche Kontakte noch nicht möglich sind, greifen wir auf vertrauensvolle Händler zurück mit derselben Philosophie.
  • Wir haben für unseren Ansatz von Direct Trade und unsere hohe Produktqualität 2015 den bayerischen Mittelstandspreis bekommen
  • Wir unterstützen unsere Kaffeebauern bei ihrer Weiterentwicklung für nachhaltige Qualitätssteigerung durch Schulungen, Austauschprogramme, Finanzierungshilfen, Förderprojekte etc.

Leitsatz 8: Nachhaltige Innovationen

„Wir fördern Innovationen für Produkte und Dienstleistungen, welche die Nachhaltigkeit steigern und das Innovationspotenzial der heimischen Wirtschaft unterstreichen.“

  • Wir generieren zusätzliche Einnahmequellen für die Kaffeebauern von Pacha Mama durch das Kaffeekirschenprojekt Cascara und verwerten damit gleichzeitig hochwertiges Kaffeekirschenfleisch, das normalerweise auf dem Komposthaufen landet
  • Wir bieten Kurse an für Privatpersonen und Geschäftspartner

Leitsatz 11: Regionaler Mehrwert

“Wir generieren einen Mehrwert für die Region, in der wir wirtschaften.”

  • Wir sind Partner bei „kostbar“, einem Verbund regionaler Produzenten mit ökologischem Qualitätsanspruch
  • Wir unterstützen den Verschönerungsverein Murnau beim Pflanzen insektenfreundlicher Blühflächen
  • Wir sind Partner im Tourismusverbund Zugspitzregion, der nachhaltigen Tourismus verfolgt
  • Wir unterstützen regionale Bildungsprojekte wie z.B. Kinder helfen Bienen

Weitere Aktivitäten

Leitsatz 1: Menschen- und Arbeitnehmerrechte

“Wir achten und schützen Menschen- und Arbeitnehmerrechte, sichern und fördern Chancengleichheit und verhindern jegliche Form der Diskriminierung und Ausbeutung in all unseren unternehmerischen Prozessen.”

  • Wir bezahlen unseren Mitarbeitern mehr als den gesetzlichen Mindestlohn
  • Wir fördern Chancengleichheit und Diversität: unter unseren Mitarbeitern sind verschiedenste Nationalitäten vertreten, ein hoher Anteil unserer leitenden Positionen ist mit Frauen besetzt und wir bieten unseren Mitarbeitern inklusive Arbeitsmöglichkeiten

Leitsatz 2: Mitarbeiterwohlbefinden

“Wir achten, schützen und fördern das Wohlbefinden und die Interessen unserer Mitarbeiter.”

  • Wir vergeben ausschließlich langfristige Arbeitsverträge, damit unsere Mitarbeiter sichere Perspektiven haben

Leitsatz 3: Anspruchsgruppen

“Wir berücksichtigen und beachten bei Prozessen alle Anspruchsgruppen und deren Interessen.”

  • Wir gestalten das Arbeitsumfeld unserer Mitarbeiter so ergonomisch wie möglich. Deshalb haben wir eine Rollenbahn im Verpackungsbetrieb eingebaut, um die Arbeitsprozesse leichter zu gestalten

Leitsatz 9: Finanzentscheidungen

“Wir handeln im Geiste der Nachhaltigkeit vor allem auch im Kontext von Finanzentscheidungen.”

  • Wir unterstützen unsere Erzeuger unbürokratisch mit Vorfinanzierungen
  • Wir unterstützen keine Schwarzgeld-Zahlungen

Unsere Ziele für 2021

Leitsatz 3: Anspruchsgruppen

  • Wir wollen bildliche Arbeitsanweisungen an relevanten Arbeitsplätzen anbringen, damit sich Mitarbeiter mit weniger Deutschkenntnissen dennoch in den Arbeitsprozessen zurecht finden können

Leitsatz 4: Ressourcen

  • Wir wollen unseren Verbrauch von Wasser noch weiter reduzieren. Das schließt auch virtuelles Wasser mit ein, also Wasser, das im Laufe der gesamten Produktionskette verbraucht wird.

Leitsatz 5: Energie & Emissionen

  • Wir installieren für Anfragen im Internet standardmäßig die ökologische Suchmaschine Ecosia, die 80% des Einnahmeüberschusses an gemeinnützige Naturschutzorganisationen spendet.
  • Wir wollen unser Kaffeehaus energetisch sanieren.

Leitsatz 4, 5, 8 & 12: Ressourcen / Energie & Emissionen / Nachhaltige Innovationen / Anreize zum Umdenken

  • Wir entwickeln derzeit mit dem WWF Peru, dem Verein Ecoselva und der Kaffeemarke Pacha Mama ein Projekt in Peru für CO2-Zertifikate. Die Kaffeebauern verpflichten sich, Regenwaldflächen zu erhalten bzw. zu regenerieren, anstatt zu roden. So werden wertvoller Lebensraum und Baumbestand erhalten bzw. regeneriert zur Bindung von CO2. Die Bauern erhalten eine entsprechende Menge an CO2-Zertifikaten, die Unternehmen kaufen können. Das Projekt baut auf das Konzept des sog. Partizipativen Garantiesystems auf: es kann sich das Siegel selbst ausstellen ohne dass ein Zertifizierungsunternehmen beauftragt werden muss, das hohe Gebühren berechnet und zur Kostenfalle werden kann. Eine Kontrolle bleibt natürlich nötig: Die Überwachung erfolgt über Satelliten- und Drohnenaufnahmen.

Leitsatz 12: Anreize zum Umdenken

  • Wir sind Bildungspartner des CJD (Christliches Jugenddorfwerk Deutschland) und wollen weitere gemeinsame Bildungsprojekte starten rund um das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz.
  • Laut Bundesumweltministerium kann sich eine Person in Deutschland mit dem Betrag von 219,-, investiert in Klimaschutzmaßnahmen, für ein ganzes Jahr klimaneutral machen. Wir wollen unseren Mitarbeitern anbieten, die Hälfte dieses Betrages zu übernehmen.